Programm

Hier findet ihr das vorläufige Programm der Coworking Konferenz und Barcamp 2020 in Erfurt. Bei der #cowork2020 bieten wir euch wieder eine große Bandbreite an spannenden und relevanten Themen im Diskussionsfeld Zukunft der Arbeit – Coworking – digitale Gesellschaft. Zusätzlich bekommt ihr wertvollen Input, der sich aus den Barcamp Sessions ergeben wird. Wir freuen uns euch wiederzutreffen oder neu kennenzulernen!

Bitte beachtet, dass Änderungen im Programm und den Teilnehmern vorbehalten sind.

 

Hier seht ihr wie das Session Board des Barcamps 2018 ausgesehen hat:

Freitag, 24. April 2020

Das Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

Samstag, 25. April 2020

09:00 Uhr » Get in / get coffee, ThEx

09:30 Uhr » What is a barcamp?“ mit Doris Schuppe,

10:00 – 11 Uhr » barcamp – Sessionplanung

11:00 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

11:30 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

12:00 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

12:30 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

13:00 – 14:00 Uhr » Mittagessen

14:00 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

14:30 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

15:00 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

15:30 Uhr » barcamp, siehe Raumliste

16:00  – 17:00 Uhr » Zusammenfassung der barcamps sessions

17 – 18 Uhr » Pause

Sonntag, 26. April 2020

09:00 Uhr » Get in / get coffee, ThEx

Das Programm für den dritten Konferenztag wird in Kürze bekannt gegeben.

14 Uhr » Abschlussrunde

Wir wünschen Euch allen eine inspirierte und gute Heimfahrt! Bis zum nächsten Jahr!
Schön, dass Ihr dabei wart.

Was ist BARCAMP Coworking?

Zum Barcamp Coworking der cowork2020 kann jede*r Teilnehmer*in eine Session anbieten, denn aktiver Erfahrungsaustausch ist das Ziel unseres Barcamps.

Ein Barcamp wird auch Unkonferenz genannt, denn es ist ein offenes Veranstaltungs-Format, bei dem die Themen und Inhalte am Morgen des Barcamps besprochen und vereinbart werden. Jeder Teilnehmer ist auf dem Barcamp auch Referent. Die einzelnen Veranstaltungen innerhalb des Barcamps werden „Sessions“ genannt.

Und so läuft das Barcamp Coworking ab:

  • Am Morgen des Barcamps notieren Teilnehmer ihr Thema auf einem Zettel – gut leserlich (ja richtig gelesen, bitte in Druckbuchstaben 🙂) und mit Namensangabe (Vorname oder Twittername)
  • In der Vorstellungsrunde stellen sich alle Teilnehmer des Barcamps ganz kurz vor: Name – Coworking Space / Ort – 3 charakteristische Stichworte zu den eigenen Themen und Interessen („hashtags“)
  • Die Themenvorschläge für die Sessions des Barcamps stellen die Themenanbieter in einer Runde kurz vor und fragen dann das Interesse der Teilnehmer per Handzeichen ab
  • Je nach Zuspruch aus der Community wird der Klebezettel mit dem vorgeschlagenen Session-Thema in einen passenden Slot im vorbereiteten Raum- und Zeit-Raster, dem Barcamp Sessionplan, geklebt (verworfen wenn kein Interesse da sein sollte, selten!)
  • Zu eurem angenommenen Thema seid ihr der/die Session-Host
  • Nach dem Sessionplan finden die vorgeschlagenen Sessions statt: Jeder Session-Host sorgt dafür, dass die Session stattfindet und Diskussionen notiert werden
  • Am Ende des Barcamps tragen die Session-Hosts bzw. die Teilnehmenden die Diskussionen und Erkenntnisse aus den Sessions für alle Barcamp-Teilnehmer zusammen
  • Im Nachgang des Barcamps sorgen Blogbeiträge, Foto-Dokumente, Präsentations-Veröffentlichungen etc. dafür, die Themen und das Barcamp über die Öffentlichkeit im Barcamp hinaus bekannt zu machen

Sessions auf dem Barcamp Coworking

Wie ihr am Ablauf gesehen habt, ist das Themenspektrum auf einem Barcamp wesentlich dynamischer als eine klassische Konferenz-Planung.

Das Prorgamm des Tages gestalten die Teilnehmenden selber und bestimmen auch die Formate.

Ihr habt in punkto Sessions die Wahl:

  • Ihr könnt selber der/die Inputgebende zu eurem Thema sein
  • Ihr könnt eine Diskussion zu einem Thema anregen, moderieren und Erkenntnisse sammeln
  • Ihr könnt ein Thema wünschen, zu dem sich dann andere Teilnehmer als Input-Gebende melden
  • Ihr bestimmt als Session-Host das Format der Session: Diskussion, Erfahrungsaustausch, Impulsvortrag, Workshop…

Zukunft mitgestalten

Wollt ihr die Zukunft der Arbeit lieber aktiv mitgestalten, anstatt einfach nur zuzuschauen? Werdet nun Mitglied bei der German Coworking Federation und somit Teil einer Bewegung, die immer mehr an Bedeutung und Zuspruch gewinnt. Füllt noch heute euren Mitgliedsantrag aus. Wir freuen uns auf euch!

Euer Ticket sichern

Die #cowork2020 startet in:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Der Ticketverkauf läuft.