Speaker

Die Impulsgeber der #cowork2019

Das Programm der Coworking Konferenz und Barcamp wird derzeit noch ausgefeilt. Die bisher vorhergesehenen Speaker und Impulsgeber sind im Folgenden aufgelistet. Zusätzlicher Gesprächsstoff und Anregungen zu Diskussionen werden sich zudem vor Ort, durch die Fragen der Teilnehmer und Besucher des Barcamps, ergeben.

Bitte beachtet, dass Änderungen im Programm vorbehalten sind.

Bestätigte Speaker für Freitag, den 22.03.2019

Anja C. Wagner

Anja C. Wagner

Consultant, Public Speaker, and Small Business Owner in Berlin, Germany

Dr. Anja C. Wagner beschäftigt sich mit globaler Transformation im digitalen Wandel. Sie gilt als kreative Trendsetterin und bezeichnet sich selbst als Bildungsquerulantin. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit User Experience, Bildungspolitik, Arbeitsorganisation und unserer Zukunft in einer vernetzten Gesellschaft.
Mit dem Unternehmen FrolleinFlow GbR bietet sie heute Studien, Vorträge, Consulting und verschiedene Online-Projekte an. Weitere Infos:
http://acwagner.info

Frank Zumbruch

Frank Zumbruch

Leiter der Creative Commission, STARTUP MANNHEIM

Frank Zumbruch leitet seit 2017 die Creative Commission bei STARTUP MANNHEIM. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die Kreativwirtschaftszentren C-HUB, Altes Volksbad und Textilerei.
Nach 15 Jahren Selbstständigkeit als Kommunikationsdesigner war er von 2010 bis 2013 Beauftragter für Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg. In dieser Zeit war er u. a. für die Konzeption und Realisierung urbaner Colabore verantwortlich: So entstanden z.B. die Breidenbach Studios oder das Dezernat16 und mit ihnen die ersten Coworking Spaces in Heidelberg.
Von 2014 bis 2016 leitete er das C-HUB Kreativwirtschaftszentrum Mannheim.
Zumbruch lehrte von 2013 bis 2016 Kultur und Kreativwirtschaft in der Stadtentwicklung an der Universität Heidelberg und seit 2015 Cluster und Existenzgründung in der Kreativwirtschaft und Designwirtschaft an der Popakademie Baden-Württemberg. Seit 2015 ist Frank Direktor des UNCOVER Designfestivals in Mannheim. Er ist zudem Vorstandsvorsitzender des Kreativregion e.V. und Vorstandsmitglied im Designzentrum Rhein-Neckar e.V..

Wolf-Nicolas Henkels

Wolf-Nicolas Henkels

Gründer und Geschäftsführer Media Nova GmbH | Gründer codeks | working people

1996 gründete Wolf-Nicolas Henkels seine Agentur Media Nova GmbH in Wuppertal. Seitdem beschäftigt sich der Designer und Unternehmer mit Neuem. Ende der 1990er Jahre waren das die neuen Medien, heute ist es die neue Arbeit und vor allem deren Zukunft.
In dem Zusammenhang entstand auch die Grundlage für die Konzeption und Entwicklung des Coworking Spaces codeks, den er mit seinen Partnern im März 2018 auf 2.000 QM eröffnen konnte. Bereits im November 2017, also noch vor der Eröffnung hat er mit dem Konzept codeks den Pitching Contest der Coworking Europe in Dublin gewonnen.
Seit 2018 ist er auch Teil des Vorstands der German Coworking Federation.
Mit seiner Agentur Medie Nova berät er mit dieser Expertise erfolgreich namhafte Unternehmen auf dem Weg zu „New Work”.

Matthias Burgbacher

Matthias Burgbacher

Mitgründer und Geschäftsführer von PLAN:KOOPERATIV

Matthias Burgbacher beschäftigt sich mit allem, was mit den Themen Stadtentwicklung und/oder Kultur- und Kreativwirtschaft zu tun hat. Der studierte Soziologe ist Mitgründer und Geschäftsführer von PLAN:KOOPERATIV, der Kreativagentur für partizipative Stadtentwicklung aus Heidelberg, Fellow des Kompetenzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Stadtquartiersplanung am Karlsruher Institut für Technologie.

Im Jahr 2015 war er regionaler Ansprechpartner des Kompetenzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und beriet in dieser Funktion Städte und Kommunen aus Baden-Württemberg zur Förderung ihrer lokalen Gründer*innen-Szene.

Matthias beschäftigt sich intensiv mit dem Zusammenhang von Stadtentwicklung und Kultur- und Kreativwirtschaft, coacht Start-Ups auf Landes- und Bundesebene und ist als Moderator für Workshops und Veranstaltungen aktiv.

In den vergangenen beiden Jahren widmete er sich mit seinem Projekt „Amt für unlösbare Aufgaben“ der Frage nach den Möglichkeiten für die Modernisierung städtischer Verwaltungen.

Markus Albers

Markus Albers

Berlin-based media expert, communications strategy consultant and entrepreneur | Managing Partner at Rethink GmbH

Markus Albers lebt als Autor, Berater und Unternehmer in Berlin. Er ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Rethink sowie Mitgründer von Neuwork. Er schreibt die Kolumne „Flight Mode“ für Lufthansa Exclusive. Zuvor war er Autor bei Brand Eins, Berlin-Korrespondent von Monocle, Managing Editor der Vanity Fair, Redakteur der Welt am Sonntag und beim SZ-Magazin. Seine Texte wurden auch in Die Zeit, GQ, AD, Spiegel, und Stern veröffentlicht. Markus’ Bücher „Meconomy“, „Rethinking Luxury“, „Morgen komm ich später rein“ und „Digitale Erschöpfung“ wurden vielfach besprochen und in fünf Sprachen übersetzt. Zu den Buchthemen hält er Vorträge, moderiert Panels und Workshops.
Markus Albers ist Mitglied der International Academy of Digital Arts and Sciences sowie Juror der Lovie Awards, des Best of Content Marketing Awards und von Forework.

Silke Roggermann

Silke Roggermann

Gründerin / Geschäftsführerin Super7000 GmbH

Silke Roggermann hat 2014 einen der ersten Coworking Spaces in Düsseldorf gegründet (Gewächshaus Düsseldorf) und ist seit 2017 Mitgründerin und Geschäftsführerin der Super7000 GmbH.
Die gebürtige Düsseldorferin ist weiterhin Mitgründerin der German Coworking Federation, sitzt mit im Vorstand des Digital Innovation Hub Düsseldorf / Rheinland e.V. und ist als sehr gut verdrahtete Netzwerkpartnerin bekannt.
Als leidenschaftliche Raum- und Gastgeberin ist sie zudem gefragte Ansprechpartnerin und Kontaktknüpferin rund um die Düsseldorfer Kreativ- und Startup-Szene.

Andrea Kranzer

Andrea Kranzer

Angel-Investor | Geschäftsführerin von „balloonas"

Andrea Kranzer ist ein Angel-Investor mit Sitz in Baden Württemberg. Sie investiert in IT-, Tech- und Healthcare-Startups hauptsächlich in frühen Phasen. Sie ist Mentorin des LifeScience Accelerator in BW und Mitbegründerin von Angels4Health,  einem Netzwerk von Life-Science-Investoren. Sie promovierte in Gesundheitsökonomie.

Außerdem ist sie Gründerin und Geschäftsführerin von „balloonas“, einer Internetplattform mit liebevollen Ideen und hilfreichen Tools für Kindergeburtstage.

 

 

Bestätigte Speaker für Samstag, den 23.03.2019

Johanna Voll

Johanna Voll

akademische Mitarbeiterin / Europa-Universität Viadrina

An der Viadrina forscht und lehrt Johanna Voll zum Themenkomplex der Reorganisation von Arbeit in der Spätmoderne und untersucht das Phänomen Coworking und seine Räume. Bislang hat sie sich besonders mit Coworking Spaces mit einer angegliederten Kinderbetreuung und der europäischen Coworking-Bewegung auseinandergesetzt. Gemeinsam mit anderen treibt Johanna Voll das Projekt Coworking Library voran und präsentiert einen Einblick in aktuelle Studien und Publikationen zum Thema Coworking.

Tobias Kremkau

Tobias Kremkau

Head of Coworking, St. Oberholz

Tobias Kremkau ist Head of Coworking des St. Oberholz n Berlin. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er das Institut für Neue Arbeit (IfNA) gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Er ist Mitgründer der German Coworking Federation (GCF) und Mitorganisator der jährlich stattfindenden COWORK, der größten Konferenz mit Barcamp der deutschsprachigen Coworking-Branche. Tobias bloggt über Coworking auf isarmatrose.com

Carsten Foertsch

Carsten Foertsch

deskmag / Global coworking survey

Carsten Foertsch gründete deskmag als mehrsprachiges Online-Magazin für neue Arbeitsräume. Jedes Jahr wertet er mit der Global Coworking Survey für das Magazin und die Coworking Community aus, wie sich Coworking verändert, was Coworker von Coworking Spaces erwartet und welchen (finanziellen) Herausforderungen die Space-Inhaber*innen gegenüber stehen.

Bestätigte Speaker für Sonntag, den 24.03.2019

Beate, Denis, Julia, Kathrin, Nhan, Sebastian und Selina

Beate, Denis, Julia, Kathrin, Nhan, Sebastian und Selina

SAP AppHaus Team Heidelberg

Das SAP AppHaus in Heidelberg arbeitet kundenorientiert und hat das Ziel die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Endnutzern zu verbessern. Durch die Nutzung und Anwendung von Design-Thinking-Methoden arbeitet das Team unter anderem daran, den Aufbau extern orientierter Creative Spaces zu erforschen. Dabei wird auf die spezifischen Bedürfnisse und Aufgaben der Kunden eingegangen, um agile Projekte zu implementieren.

Auf der #cowork2019 wird das AppHaus-Team von Beate, Denis, Julia, Kathrin, Nhan, Sebastian und Selina vertreten. Sie werden den Teilnehmern im Rahmen eines Workshops die Grundlagen und Prozesse von Design Thinking näherbringen und kreative Methoden vorstellen, um Coworking Spaces effektiver zu gestalten. Dazu gehören unter anderem Scenes, ein eigens vom SAP AppHaus entwickeltes Storytelling Tool, und Mosaic, ein ausgewähltes Set an Hilfsmitteln zur Gestaltung von Kreativräumen in Unternehmen und Organisationen.

Euer Ticket sichern

Die #cowork2019 startet in:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)